Foto: Bilderwerk Oldenburg


Sport und sportliche Aktivitäten waren und sind Teil meines Lebens; als Jugendliche und junge Erwachsene Handballerin im Leistungssport, seit Anfang der 2000er Jahre insbesondere als Kampfkunst-Übende sowie als begeisterte Radfahrerin.

Seit 2015 verbindet sich meine Sportbiografie mit meinen Ausbildungen als Historikerin und Gerontologin im beruflichen Engagement für Geronto-logisch! sowie PlatVisjes Begleitete Radfahrten.

In der stationären und ambulanten Altenpflege bin ich 2009 die ersten Schritte als  Begleiterin von älteren Menschen mit und ohne Demenz gegangen. Sich gemeinsam zu bewegen bzw. gegenseitig bewegen zu lassen, ist seitdem das Fundament meiner Arbeit.

Ziel meiner Arbeit ist es, ältere Menschen mit Handicap(s) in ihrem Alltag zu unterstützen und zu begleiten. Bewegung und sportliche Aktivitäten bieten dabei vielfältige Möglichkeiten, mobil zu bleiben und Selbständigkeit bis ins hohe Alter zu bewahren oder wiederzuerlangen.

Meine Angebote werden individuell auf die persönlichen Bedürfnisse und Fähigkeiten jedes bzw. jeder Einzelnen abgestimmt. Voraussetzung für jede gemeinsame Aktivität ist die Freude an der Bewegung.

Seit 2015 führe ich gemeinsam mit der DemenzHilfe Oldenburg e.V. inklusive Gruppenangebote zu spielerischer Bewegung und Begleiteten Radfahrten durch.

Um eine ganzheitliche Begleitung und Unterstützung anbieten zu können, arbeite ich mit Kolleginnen und und Kollgen anderer Professionen zusammen, z.B. mit Fahrradhändlern für Spezialfahrräder, mit Physio- und Ergotherapeutinnen.